Die Tagesschule Fähre ist eine Sonderschule für verhaltensauffällige Schülerinnen und Schüler mit normaler Intelligenz und Lernstörungen in der Sekundarstufe I. Die Schule wird unter dem Dach der öffentlich rechtlichen Stiftung Tagesschule Fähre Meilen geführt und ist von der Bildungsdirektion des Kantons Zürich anerkannt.

In der Sekundarstufe I der Sonderschule werden 14 Jugendliche unterrichtet, die zwei Kleinklassen mit je 7 Plätzen besuchen. Der Schulbetrieb beginnt morgens um 8.15 und endet spätestens um 16.15. Der schulinterne Mittagstisch gehört zum Schulprogramm und wird durch Lehrpersonen betreut.

BiD ZÜRICH ANERKANNTE SONDERSCHULE